Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg eingeäschert. Die Asche wird später in einer Urne beigesetzt. Hierbei bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl von Urnen aus verschiedensten Materialien wie Holz, Stahl, Keramik, Kupfer, biologisch abbaubaren Materialien, Glas und Zinn.

Für die Beisetzung der Urne gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Friedhofsbestattung

Ganz klassisch kann bei der Feuerbestattung der Verstorbene auch in ein Urnengrab auf einem Friedhof beigesetzt werden. Dabei bestehen – abhängig vom Friedhof –  verschiedene Möglichkeiten bei der Grabwahl. Die Trauerfeier kann vor oder nach der Einäscherung in der Trauerhalle oder der Kirche auf dem Friedhof in Schüttorf stattfinden.

See- und Flussbestattung

Bei einer See- und Flussbestattung wird nach der Einäscherung die Asche in einer speziellen Seeurne dem Meer oder Fluss übergeben. Die Bestattung kann auf der Nord- oder Ostsee erfolgen – auf Wunsch auch auf allen anderen Meeren der Welt sowie in einigen Flüssen.

Die Angehörigen können der See- und Flussbestattung selbstverständlich beiwohnen. Die dafür notwendigen Formalitäten übernehmen wir. Grundsätzlich gelten für eine See- und Flussbestattung die gleichen Voraussetzungen wie für eine herkömmliche Feuerbestattung.

Die Urnen des Bestattungshaus Neesen & Neesen

Waldbestattung

Eine Wald- bzw. Baumbestattung ist eine alternative Bestattungsform. Die Asche Verstorbener wird direkt an den Wurzeln eines Baums beigesetzt, der in einem als Friedhofswald ausgewiesenen Wald steht.  So eröffnet sich eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsritualen. Die Grabpflege übernimmt dabei die Natur.

Eine Baumbestattung ist zukünftig auf dem ev.-ref. Friedhof in Schüttorf möglich.

Kolumbarium

Ein Kolumbarium ist eine Urnenwand, in der mehrere Urnen eingelassen werden können. Dabei entfällt die Grabpflege. Besonders in südlichen Ländern ist das Kolumbarium ein fester Bestandteil der Bestattungskultur. Das nächstgelegene Kolumbarium befindet sich in Rheine.

Diamantenbestattung

Eine Sonderform ist die Diamantenbestattung. Hierbei wird aus der Asche des Verstorbenen ein Diamant gefertigt, der zum Beispiel zu einem individuellen Schmuckstück weiterverarbeitet werden kann. Im Falle einer Diamantenbestattung muss der Verstorbene eine Willenserklärung abgegeben haben.

Wir informieren und beraten Sie gerne ausführlich über die jeweiligen Grabformen in Schüttorf und Umgebung sowie die übrigen Bestattungsarten und helfen Ihnen bei der Auswahl und den Preisvergleichen.